Grußwort der 1. Vorsitzenden

Hallo und Salut!

BildBarbaraDez19 300x350Um es mit Daniel Defoe zu sagen: „Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reinsten aber aus dem Respekt“. Ein respektvoller Umgang; eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Derzeit habe ich aber immer öfter den Eindruck, dass gegenseitiger Respekt nicht mehr ganz so selbstverständlich ist, wie ich es mir wünschen würde. Beschimpfungen und Hetze scheinen dagegen salonfähig zu werden. Dabei ist Respekt die Grundlage für unser Miteinander. Es ist das Fundament auf dem Partnerschaften und Freundschaften erst aufgebaut werden können. Die zunehmende Ich-Bezogenheit, ob im persönlichen Umfeld als auch bei einigen Nationalstaaten in und außerhalb Europas, lässt alte, sicher geglaubte Verbindungen bröckeln und neue oder noch vor einiger Zeit undenkbare alte Grenzen wieder entstehen. Eine Entwicklung, die mir Sorge bereitet.

Deshalb ist die Tätigkeit unseres Freundschaftskreises aus meiner Sicht immens wichtig. Wenn auch die Versöhnung zwischen den Völkern heute, 74 Jahre nach Kriegsende, nicht mehr die treibende Kraft der Vereinsarbeit sein mag, so ist die Pflege der seit 53 Jahren bestehenden Partnerschaft zwischen Lucenay-les-Aix und Waldesch ein wichtiger Beitrag zum Aufbau und zum Erhalt der Freundschaft zwischen den einzelnen Familien unserer Gemeinden. Unsere Partnerschaft ist ein gelebtes kleines Puzzleteil eines geeinten Europas, doch gerade die kleinen Bausteine bilden in Summe ein stabiles Fundament. Es ist schön Bekanntschaften zu machen, Gemeinsamkeiten festzustellen sowie Freundschaften zu beginnen und zu festigen. Der Schlüssel hierfür ist insbesondere der gegenseitige Respekt.

In diesem Sinne möchte ich Euch ganz herzlich zu unseren kommenden Veranstaltungen einladen, um mit uns gemeinsam die Freundschaft zwischen Lucenay-les-Aix und Waldesch zu feiern und freue mich auf schöne gemeinsame Erlebnisse.

Wir sehen uns! À bientôt!

Eure
Barbara Neutz